Aare Energie AG Aare Energie AG
Aare Energie AG
Solothurnerstrasse 21
4601 Olten, CH
+41 62 205 56 56
info@aen.ch
Menu

Behaglichkeit

Ein paar Tipps für Ihre Heizung und Behaglichkeit

Weg frei für die Wärme! Möbel, die vor dem Heizkörper stehen, Vorhänge, die über dem Heizkörper hängen, oder Abdeckungen von Heizkörpern reduzieren die Wärmeabgabe spürbar. Besitzt der verdeckte Heizkörper ein Thermostatventil, lässt sich die Raumtemperatur kaum mehr einstellen.

Ihre Heizung sollte:

Heizung richtig eingestellt? Nachts kann die Heizung ausgeschaltet, an sehr kalten Nächten auf Reduzierbetrieb (Mond) gestellt werden.

  • frühestens 1 Stunde vor Ihrer gewohnten Weckzeit auf Vollbetrieb schalten.

  • mindestens 1 Stunde bevor Sie üblicherweise zu Bett gehen, wieder ausschalten oder auf Reduzierbetrieb schalten.

  • möglichst nie auf Vollbetrieb heizen, wenn tagsüber niemand im Haus ist.

Thermostatventile

Diese halten die Raumtemperatur automatisch auf den eingestellten Wert. In der Regel haben die Thermostatventile Ziffern von 1 - 5 und einen Stern aufgedruckt. Folgende Tabelle zeigt die richtigen Einstellungen.

Raum Ideale Temperatur
Badezimmer 22° C
Wohnzimmer 20° C
Schlafzimmer 18° C
Bastelraum 17° C
Frostschutzsicher ca. 9° C

6% weniger Energie: Es lohnt sich, die Raumtemperatur mit einem Thermometer zu kontrollieren, denn mit jedem Grad weniger kann 6 % Energie (und Kosten) gespart werden.

Prüfens- und lohnenswert ist auch der Einsatz programmierbarer Heizungsregler!

Lüften - aber richtig!

  • Zwei- bis dreimal kurz und kräftig querlüften. Dabei wird die gesamte Luft ausgetauscht, ohne dass die Wohnung auskühlt.
  • Kein Dauerlüften (z.B. durch gekippte Fenster).
  • Beim Schlafen mit geöffnetem Fenster: Heizkörperventil schliessen, Thermostatventile auf die Frostschutzstellen drehen (*).