Aare Energie AG Aare Energie AG
Aare Energie AG
Solothurnerstrasse 21
4601 Olten, CH
+41 62 205 56 56
info@aen.ch
Menu

Oltner Trinkwasser: Jederzeit genügend und qualitativ einwandfrei verfügbar

10.07.2018

Das Oltner "Hahnenburger" stammt zu 100 % aus dem Grundwasserstrom des Dünnerngäu, wird in der Grundwasserschutzzone Gheid gefördert, regelmässig auf seine Qualität untersucht und kann unbehandelt genossen werden.

Idealer Durstlöscher

Die Aare Energie AG (a.en) versorgt die Stadt Olten und die Gemeinde Trimbach mit Trinkwasser und beliefert die Gemeinde Starrkirch-Wil und den Zweckverband Wasserversorgung Unterer Hauenstein, welche die Detailversorgung in ihrem Gebiet selbständig vornehmen.

Das Oltner Trinkwasser ist qualitativ einwandfrei und eignet sich als idealer Durstlöscher. 2 - 3 Liter Flüssigkeit - an heissen Tagen noch mehr - müssen kompensiert werden. Deshalb ist es wichtig, regelmässig zu trinken; dafür ist Trinkwasser einer der besten Durstlöscher überhaupt: Kalorienfrei, günstig, mit geringer Umweltbelastung und dauernd verfügbar.

Einwandfreie Qualität

Die Qualität des Trinkwassers wird regelmässig durch chemische und bakteriologische Untersuchungen überwacht. Kontrolliert wird das Trinkwasser aufgrund von Probeuntersuchungen mindestens einmal jährlich durch den kantonalen Trinkwasserinspektor, monatlich durch ein beauftragtes Labor sowie wöchentlich durch die a.en selber. Das Trinkwasser ist das bestkontrollierte Lebensmittel, idealerweise frisch ab Hahn getrunken. Bleibt das Wasser hingegen länger als einen Tag offenstehen, können sich Schmutzpartikel aus der Luft absetzen. Es ist auch empfehlenswert, länger nicht benutzte Leitungen – z.B. nach Ferienabwesenheiten – vor dem Trinkgenuss kurz durchzuspülen.

Genügend Kapazität

An heissen Tagen werden in den von der a.en belieferten Gemeinden inkl. Zweckverband bis zu 6'500 Liter Wasser pro Minute verbraucht. Auch bei länger andauernden Trocken- oder Hitzeperioden sind die Grundwasserkapazitäten im Oltner Gheid genügend bzw. längst nicht ausgeschöpft.